China: Zwangsabtreibung im 7. Monat

Frau Feng Jianmei, im 7. Monat schwanger, konnte die 40 000 Yuan Strafe nicht aufbringen. Strattat: Sie war mit ihrem zweiten Kind schwanger und weigerte sich, es abtreiben zu lassen. Die Behörden machten schließlich kurzen Prozess und töteten das Ungeborene per Giftspritze. Das Foto von ihr und ihrem toten Baby sorgt für Schlagzeilen und ein paar hohe Beamte durften ihren Hut nehmen. Die Familie wird derweil massiv bedroht und derzeit ist unklar, was mit Deng Jiyuan passiert ist, da er verschwunden ist, seit er angekündigt hatte, rechtliche Hilfe in Peking zu suchen.

http://shanghaiist.com/2012/06/14/forced-late-term-abortion-shaanxi.php

4 Gedanken zu „China: Zwangsabtreibung im 7. Monat“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.