Online-Coaching

Ich habe mich entschieden, nun doch Online-Coaching anzubieten. Ich hoffe, euch damit gut dienen und gleichzeitig meine Arbeitsbelastung etwas eindämmen zu können.

Ich biete Coaching und Begleitung zu folgenden Themen an:

  • alles rund um die Alleingeburt
  • selbstbestimmte Geburt unter besonderen Umständen (nach Kaiserschnitt, bei gesundheitlichen Problemen etc.)
  • Fragen zur Schwangerschaft in Eigenregie
  • Kariesstillstand via Ernährung
  • Ernährung nach Weston Price – wie man’s anpacken und umsetzen kann
  • Freilernen/Homeschooling in Frankreich
  • Erziehung/Managen einer Großfamilie

Begleitung/Coaching via Skype oder Telefon.

15 Euro pro (angefangener) Viertelstunde

Wenn ihr interessiert seid, schreibt mir eine Email an Sarah.Schmid81@gmail.com und schildert euer Anliegen. Dann schauen wir, wie wir zusammenkommen können. Geld gern zeitnah über paypal (sarah.scheundel@gmx.de) oder per Überweisung (IBAN DE15 3006 0601 0005 6536 30, BIC DAAEDEDDXXX).

Für kurze Fragen könnt ihr mich weiterhin anschreiben und ich antworte euch sobald ich es schaffe. Aber für längere Sachen macht was mit mir aus. Ich schaffe einfach nicht viel anderes, wenn ich alle, die mich anschreiben, nebenbei berate.

Wenn ich euch in irgendeinem Zusammenhang in der Vergangenheit geholfen habe und ihr euch bedanken wollt, könnt ihr auch gern was an oben genanntes Konto spenden. Da freue ich mich natürlich auch drüber.  🙂

Hinweis: Ich bin keine Frauenärztin und verfüge nur über wenig klinische Erfahrung als Ärztin. Mein Wissen und meine Erfahrung habe ich vorrangig durch meine eigenen Geburten und durch das Leben mit meinen eigenen Kindern erworben. Meine Beratung versteht sich deshalb als Austausch von Mutter zu Mutter. Dabei sollte klar sein, dass ihr für eure Entscheidungen selbst verantwortlich seid und ich nicht dafür haften kann, was ihr aus dem macht, was ich euch weitergebe. Ich weiß, dass ihr Mütter seid wie ich. Als Mütter sind wir die Experten für unsere Kinder und tragen letztendlich eh für alles die Verantwortung, was uns und unsere Kinder betrifft. Ihr wisst auch, wie unsere Gesellschaft tickt, die Mütter erst einmal für inkompetent hält und die Verantwortung für alle nennenswerten Belange gern denen überstülpt, die den offiziellen Darf-Schein in Form eines Studiums dafür haben.  Dies als meine Variante eines Disclaimers. Menschen ohne Kinder dürfen sich auch angesprochen fühlen. 😉